Bundespräsident Steinmeier warnt vor "galoppierender Entfremdung" von Russland

Die Ukrainekrise, der Fall Skripal, der Syrienkonflikt: Bundespräsident Steinmeier sieht das Verhältnis zwischen Russland und dem Westen auf einem Tiefpunkt. Man dürfe aber nicht das ganze Land zum Feind erklären.
Frank-Walter Steinmeier

Frank-Walter Steinmeier

Foto: Hussein Malla/ AP
fdi/Reuters/dpa