Steinmeier in der Türkei Diplomatie statt Demokratie

Der türkische Präsident Erdogan bekämpft die Kurden, gängelt die Opposition und schikaniert die Medien. Trotzdem trifft Außenminister Steinmeier ihn. Er glaubt: Ohne die Türkei lässt sich die Flüchtlingskrise kaum lösen.
Erdogan und Steinmeier in Ankara: Ohne die Türkei kann das Flüchtlingsproblem nicht entschärft werden.

Erdogan und Steinmeier in Ankara: Ohne die Türkei kann das Flüchtlingsproblem nicht entschärft werden.

Foto: MURAT CETIN MUHURDAR/ AFP
Flüchtlingskrise: Der Tag in Bildern
Foto: Antonio Bat/ dpa
Fotostrecke

Flüchtlingskrise: Der Tag in Bildern