Neues Gesetz nach Anschlägen Frankreich geht härter gegen Islamisten vor

Ausländische Einflüsse schwächen, Hassaufrufe bestrafen, »religiös motivierte Praktiken« verbieten: Frankreich geht massiv gegen Islamisten vor. Doch Kritiker fürchten, das neue Gesetz könnte zweckentfremdet werden.
Ein Plakat an der Fassade der Oper von Montpellier erinnert an den getöteten Lehrer Samuel Paty

Ein Plakat an der Fassade der Oper von Montpellier erinnert an den getöteten Lehrer Samuel Paty

Foto: PASCAL GUYOT / AFP
mrc/dpa/AFP
Mehr lesen über