Pfeil nach rechts

Morddrohungen gegen 16-Jährige Macron verteidigt Schülerin Mila nach Islamkritik

"Die Gesetzeslage ist klar: Wir haben das Recht auf Gotteslästerung": So hat Frankreichs Präsident Macron nun eine Schülerin verteidigt, die sich zuvor abfällig über den Islam zu Wort gemeldet hatte.
Präsident Macron: "Wir schulden ihr Schutz an der Schule, in ihrem Alltag und bei Reisen"

Präsident Macron: "Wir schulden ihr Schutz an der Schule, in ihrem Alltag und bei Reisen"

LUDOVIC MARIN/ AFP

vks/AFP