Protest gegen Polizeigewalt Empörung in Frankreich nach schwerer Verletzung eines Fotografen

Medien und Aktivisten fordern Aufklärung: Ein Fotograf ist bei den gewaltsamen Protesten in Paris brutal ins Gesicht geschlagen worden – mutmaßlich mit einem »Schlagstock der Polizei«. Die Polizei startet nun eine interne Untersuchung.
Erste Hilfe für den verletzten Fotografen bei den Pariser Protesten gegen das neue Polizeigesetz

Erste Hilfe für den verletzten Fotografen bei den Pariser Protesten gegen das neue Polizeigesetz

Foto: GABRIELLE CEZARD / AFP
Protest gegen Polizeigesetz - Randale in Paris
Foto: Francois Mori / AP
Fotostrecke

Protest gegen Polizeigesetz - Randale in Paris

caw/AFP