Frankreich Justiz streicht Le Pens Partei eine Million Euro

Weniger Geld: Wegen eines Verfahrens um Scheinbeschäftigung im Europaparlament verliert die rechtspopulistische Partei von Marine Le Pen eine Million Euro aus öffentlichen Mitteln.

Marine Le Pen
AFP

Marine Le Pen


Der Einspruch von Marine Le Pen war nur zum Teil erfolgreich: Eine Kammer des Pariser Berufungsgerichts hat entschieden, dass ihrer rechtspopulistischen Nationalen Sammlungsbewegung (Rassemblement National), früher Front National (FN), eine Million Euro aus öffentlichen Mitteln gestrichen wird.

Französische Richter hatten Anfang Juli die Auszahlung von insgesamt zwei Millionen Euro für Le Pens Partei gestoppt. Auf Einspruch Le Pens halbierte das Berufungsgericht die Summe aber nun.

Grund sind mögliche Strafzahlungen an das Europaparlament: Die französische Justiz ermittelt, weil sich Le Pens Partei über angebliche Assistenten im EU-Parlament insgesamt sieben Millionen Euro erschlichen haben soll. Le Pen wirft der Justiz vor, ihre Partei in die Pleite treiben zu wollen.

Im Video: Wie tickt Marine Le Pen?

dbate.de

als/AFP

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.