Kirchenattentäter mit Fußfessel Frankreichs Regierungschef räumt "Versagen" der Justizbehörden ein

Der Kirchenattentäter von Saint-Etienne-du-Rouvray trug eine elektronische Fußfessel, er war als radikaler Islamist bekannt - trotzdem konnte er Geiseln nehmen. Frankreichs Regierungschef kritisiert dafür nun die Justiz.
Manuel Valls

Manuel Valls

Foto: Christophe Petit Tesson/ dpa
cht/AFP