Frankreich Oberstes Gericht kippt umstrittenes Völkermord-Gesetz

Unter heftigem Protest der Türkei verabschiedete Frankreich ein Gesetz, das die Leugnung des Völkermords an den Armeniern unter Strafe stellt. Nach Ansicht des höchsten Gerichts des Landes verstößt es jedoch gegen die Meinungsfreiheit. Präsident Sarkozy will mit einem neuen Gesetz nachlegen.
Demonstration in Paris (im Januar): Völkermord-Gesetz ist verfassungswidrig

Demonstration in Paris (im Januar): Völkermord-Gesetz ist verfassungswidrig

Foto: Ian Langsdon/ dpa
fab/AFP/dpa