Félicien Kabuga Frankreich überstellt mutmaßlichen Finanzier des Völkermords in Ruanda an Uno-Tribunal

Er gilt als einer der Drahtzieher des Genozids in Ruanda: Der Geschäftsmann Félicien Kabuga scheiterte vor Frankreichs höchstem Gericht mit seiner Berufung gegen eine Auslieferung an ein Uno-Tribunal.
Kabuga auf einem Fahndungsfoto (Archivaufnahme)

Kabuga auf einem Fahndungsfoto (Archivaufnahme)

Foto: SIMON WOHLFAHRT/ AFP
als/dpa/AFP