Oslo Welternährungsprogramm erhält Friedensnobelpreis

Trump, Greta Thunberg und die WHO galten als Kandidaten. Nun hat das norwegische Nobelkomitee verkündet: Der Friedensnobelpreis geht an das Welternährungsprogramm. Begründet wurde dies mit der Notwendigkeit für Multilateralität.
Das Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen verteilt Essen in Syrien

Das Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen verteilt Essen in Syrien

Foto: Aboud Hamam / REUTERS
mrc/mfh/dpa