Friedensnobelpreis für Obama Falscher Preis zur falschen Zeit

Selten hat ein Staatsmann so klug über Krieg und Frieden gesprochen wie Barack Obama in Oslo. Die Verleihung des Friedensnobelpreises an den US-Präsidenten könnte sich dennoch als Fehler erweisen. Verdient haben die Auszeichnung in Wahrheit andere - vorneweg ein deutscher Kanzler.
Von Gabor Steingart
Friedensnobelpreis für Obama: Falscher Preis zur falschen Zeit

Friedensnobelpreis für Obama: Falscher Preis zur falschen Zeit

KEVIN LAMARQUE/ REUTERS
Friedensnobelpreis: Obamas großer Tag in Oslo
REUTERS/ SCANPIX
Fotostrecke

Friedensnobelpreis: Obamas großer Tag in Oslo

Obamas erstes Jahr: Klima, Krieg und Krisen
Jae C. Hong/ AP
Fotostrecke

Obamas erstes Jahr: Klima, Krieg und Krisen