"Männer-Diskriminierung" Merz lehnt paritätische CDU-Listen ab

Die Frauen-Union fordert, CDU-Wahllisten zu gleichen Teilen mit Frauen und Männern zu besetzen. Friedrich Merz, Anwärter auf den CDU-Vorsitz, hält das für "fragwürdig" - und spricht von Diskriminierung der Männer.
Friedrich Merz beim politischen Aschermittwoch des thüringischen Landesverbandes der CDU

Friedrich Merz beim politischen Aschermittwoch des thüringischen Landesverbandes der CDU

Martin Schutt/ DPA
vks/dpa