Front National Jean-Marie Le Pen muss draußen bleiben

Jean-Marie Le Pen wollte zur Vorstandssitzung des Front National, doch Parteichefin Marine Le Pen hatte die Zentrale verschließen lassen. Vor den Kameras rüttelte der Alte am Tor - und forderte den Rücktritt seiner Tochter.

Jean-Marie Le Pen
REUTERS

Jean-Marie Le Pen


An seinem 89. Geburtstag wollte Jean-Marie Le Pen an einer Sitzung des französischen Front National (FN) teilnehmen - doch am Eingangstor ging es für den rechtsextremen Parteigründer nicht weiter. Die Parteizentrale war verschlossen.

Parteichefin Marine Le Pen hatte bereits zuvor erklärt, dass ihr Vater nicht willkommen sei. Er kam trotzdem - mit einem Anwalt, der bezeugen sollte, wie er ausgesperrt wird. Die Medien waren auch informiert. "Ich bin zu alt, um über Tore zu klettern", erklärte Le Pen und rüttelte für die Kameras am Tor.

Der Senior kritisierte das schwache Abschneiden des Front National bei der Parlamentswahl am Sonntag. Auf die Frage, ob seine Tochter als Parteichefin zurücktreten solle, sagte er: "Ich denke schon".

Die Partei hatte ihren Gründer schon 2015 aus der Partei ausgeschlossen, er ist aber weiterhin Ehrenvorsitzender. Ein Gericht hatte den Parteiausschluss im November bestätigt. Marine Le Pen hatte mit ihrem Vater gebrochen, nachdem er wiederholt die Gaskammern der Nazis verharmlost hatte.

Marine Le Pen bemüht sich seit Jahren, dem FN mit einer gemäßigteren Wortwahl ein bürgerliches Image zu verschaffen. Beim ersten Durchgang der französischen Präsidentschaftswahl im Mai schaffte sie es in die Stichwahl. In der zweiten Runde unterlag sie dann deutlich dem Pro-Europa-Kandidaten Emmanuel Macron.

Vor dem verschlossenen Tor grantelte Jean-Marie Le Pen noch, dass er neun Millionen Euro für den Wahlkampf seiner Tochter gezahlt habe. Mit seinem typisch ironischen Unterton fügte er hinzu, Marine habe ihm mit dem Ausschluss aus dem FN-Meeting ein besonders herzliches Geburtstagsgeschenk bereitet.

vks/AP/Reuters



© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.