Besuch in Jerusalem Gauck irritiert wachsende Israel-Kritik in Deutschland

Bundespräsident Gauck ist nach Israel gereist, um ein Zeichen für die deutsch-israelische Freundschaft zu setzen. Das Staatsoberhaupt signalisierte in Jerusalem, dass ihn die kritische Haltung vieler Landsleute zum jüdischen Staat beunruhige.
Besuch in Jerusalem: Gauck irritiert wachsende Israel-Kritik in Deutschland

Besuch in Jerusalem: Gauck irritiert wachsende Israel-Kritik in Deutschland

Foto: Wolfgang Kumm/ dpa
hen/dpa/dapd/Reuters
Mehr lesen über