Gaza-Streifen Rivalisierender Islamistenführer bei Kämpfen mit Hamas getötet

Blutige Kämpfe im Gaza-Streifen: Mindestens 22 Menschen sind bei Auseinandersetzungen zwischen Hamas-Kämpfern und der rivalisierenden Extremistengruppe Dschund Ansar Allah ums Leben gekommen. Unter den Toten ist nach Angaben der Hamas auch der Chef der bewaffneten Extremisten.
Extremistenführer Abdel Latif Mussa: Nach Angaben der Hamas wurde er bei Kämpfen getötet

Extremistenführer Abdel Latif Mussa: Nach Angaben der Hamas wurde er bei Kämpfen getötet

Foto: IBRAHEEM ABU MUSTAFA/ REUTERS
anr/AFP/dpa