Geheimdienstbericht zu Iran Putins stille Schadenfreude

Russland sieht sich nach dem Bericht der US-Geheimdienste zum Atomstreit mit Iran in seiner pragmatischen Linie bestätigt. In Moskau setzt man darauf, dass Iran jetzt die Zusammenarbeit mit der Internationalen Atomenergiebehörde verstärkt.