Geheimes Gefängnis Uno untersucht Foltervorwürfe gegen Israel

"Schläge, Schlafentzug, Sitzen in schmerzhaften Stellungen": Laut einem Bericht der Vereinten Nationen gab es zwischen 2001 und 2006 etwa 600 Beschwerden über Foltermethoden in Israel. Die brutalen Verhöre sollen sich in dem geheimen Gefängnis "Anlage 1391" ereignet haben.
hut/AFP/Reuters
Mehr lesen über