Gelächter bei Gipfel Bush verwechselt Opec und Apec

George W. Bush hat wieder einmal mit einem Versprecher für Erheiterung gesorgt. Der US-Präsident verwechselte in Sydney die Organisationen Apec und Opec.


Sydney – Bush sprach zu Beginn seiner Rede vor dem asiatisch-pazifischen Wirtschaftsforum (Apec) irrtümlich von der Opec, der Organisation Erdöl exportierender Staaten. Bush korrigierte sich allerdings sofort und witzelte, er sei zum Opec-Gipfel im kommenden Jahr eingeladen. Seine Berater stellten jedoch umgehend klar, das sei nur ein Spaß gewesen.

Stilblüten und grammatikalische Unfälle unterlaufen Bush häufiger. So dankte er Howard im vergangenen Jahr für den Einsatz der "österreichischen Truppen" im Irak und verwechselte dabei im Englischen "Austrian" und "Australian".

In seiner Rede vor den Wirtschaftsvertretern bekräftigte er seinen Optimismus bezüglich der Lage im Irak: "Wir werden im Irak Erfolg haben", sagte der US-Präsident und rief die Apec-Staaten auf, im Kampf gegen den Terrorismus nicht nachzulassen. "Druck hält die Terroristen auf der Flucht, und wenn sie auf der Flucht sind, sind wir sicherer."

als/AFP/AP



© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.