"Bleibt standhaft" Italiens Regierung stellt sich hinter Gelbwesten-Demonstranten

Rom hat sich mit überraschenden Worten in die französische Politik eingemischt: Italiens Innenminister Salvini lobte den Protest der Gelbwesten-Bewegung. Frankreichs Präsident regiere "gegen sein Volk".
Luigi Di Maio und Matteo Salvini

Luigi Di Maio und Matteo Salvini

Foto: Elisabetta Villa/ Getty Images
mho/AFP