Proteste gegen Rassismus Trump ordnet Abzug der Nationalgarde aus Washington an

Wegen der Proteste nach dem Tod von George Floyd drohte Donald Trump in Washington mit "Tausenden schwer bewaffneten Soldaten" und versetzte tatsächlich Truppen in die Hauptstadt. Nun sollen sie wieder abziehen.
Soldaten vor dem Weißen Haus: Das US-Militär hatte rund 1600 Soldaten auf Militärstützpunkte rund um Washington verlegt

Soldaten vor dem Weißen Haus: Das US-Militär hatte rund 1600 Soldaten auf Militärstützpunkte rund um Washington verlegt

Foto: Alex Brandon/ dpa
Icon: Spiegel
DER SPIEGEL
koe/dpa