Georgien Polizei setzt Tränengas und Wasserwerfer gegen Demonstranten ein

Im georgischen Parlament hat ein russischer Abgeordneter gesprochen - aus Wut gingen Tausende Menschen auf die Straße. Dabei kam es zu Auseinandersetzungen mit der Polizei, mehr als 50 Menschen wurden verletzt.
Demonstranten fliehen vor dem georgischen Parlament vor Tränengas

Demonstranten fliehen vor dem georgischen Parlament vor Tränengas

Foto: Zurab Tsertsvadze/ DPA
Demonstranten der Opposition vor dem georgischen Parlament: "Stoppt Russland!"

Demonstranten der Opposition vor dem georgischen Parlament: "Stoppt Russland!"

Foto: Shakh Aivazov/ DPA
Demonstranten versammeln sich vor dem georgischen Parlament in Tiflis

Demonstranten versammeln sich vor dem georgischen Parlament in Tiflis

Foto: Roxana Tanasachi/ DPA
aar/AFP/dpa