Georgiens Wahlsieger Iwanischwili Zwischen Kreml und Nato

Wahlsieger Bidsina Iwanischwili muss außenpolitisch den Spagat schaffen: Georgiens neuer starker Mann sucht die Aussöhnung mit dem ehemaligen Kriegsgegner Russland - will sein Land gleichzeitig aber auch in Richtung EU und Nato führen.
Anhänger des Wahlsiegers Iwanischwili: Bruttoinlandsprodukt pro Kopf hinter Swaziland und Ägypten

Anhänger des Wahlsiegers Iwanischwili: Bruttoinlandsprodukt pro Kopf hinter Swaziland und Ägypten

Foto: Zurab Kurtsikidze/ dpa
Parlamentswahl in Georgien: Opposition feiert Iwanischwili
Foto: Igor Kovalenko/ dpa
Fotostrecke

Parlamentswahl in Georgien: Opposition feiert Iwanischwili

Mehr lesen über