Geplatzte Regierung Hariri soll Libanon vorerst weiter regieren

Die Hisbollah hat die Koalition in Beirut platzen lassen, dem Libanon droht Chaos. Bis eine neue Regierung steht, soll Ministerpräsident Hariri aber vorerst im Amt bleiben. Die internationale Gemeinschaft appelliert an alle Parteien, die politische Krise friedlich zu lösen.
Regierungschef Saad al-Hariri: Streit mit der Hisbollah

Regierungschef Saad al-Hariri: Streit mit der Hisbollah

JASON REED/ REUTERS
Polit-Mord im Libanon: Der Fall Hariri und die Folgen
REUTERS
Fotostrecke

Polit-Mord im Libanon: Der Fall Hariri und die Folgen

anr/dpa/AFP