Russischer Oppositioneller über Ex-Kanzler "Schröder wird zu einem Instrument des Kreml"

Gerhard Schröder wird Aufsichtsrat bei Rosneft. Der Konzern diene vor allem den Interessen des Kreml, sagt der russische Oppositionelle Wladimir Milow. Der Ex-Kanzler solle das Image des Unternehmens aufpolieren.
Gerhard Schröder

Gerhard Schröder

Foto: Maja Hitij/ Getty Images
Zur Person
Foto: imago/ ITAR-TASS
Gerhard Schröder (r.) mit Rosneft-Chef Igor Setschin

Gerhard Schröder (r.) mit Rosneft-Chef Igor Setschin

Foto: AP
Mitarbeit: Wladimir Schirokow