Gerichtsurteil US-Regierung darf Migranten nicht mehr in Mexiko auf Asyl-Entscheidung warten lassen

Zehntausende Migranten aus Mittelamerika hat die US-Regierung nach Mexiko zurückgeschickt, um dort auf die Asyl-Entscheidung zu warten. Zu Unrecht, entschieden nun Richter. Sie sehen die Menschen großen Gefahren ausgesetzt.
Migranten protestieren an der Grenze zwischen Mexiko und den USA für eine schnellere Bearbeitung ihrer Asylanträge

Migranten protestieren an der Grenze zwischen Mexiko und den USA für eine schnellere Bearbeitung ihrer Asylanträge

Alejandro Hernandez/ REUTERS
vks/AP
Mehr lesen über