Gestürzter Machthaber Ägyptens Justiz will Mubarak verhören

Zum ersten Mal seit seinem Sturz Anfang Februar hat sich Ägyptens früherer Machthaber Husni Mubarak öffentlich geäußert. In einer Audiobotschaft bestritt er, Gelder ins Ausland geschafft zu haben. Die Staatsanwaltschaft kündigte wenig später eine Vernehmung des 82-Jährigen an. 
Proteste auf dem Tahrir-Platz in Kairo: Ägypten kommt nicht zur Ruhe

Proteste auf dem Tahrir-Platz in Kairo: Ägypten kommt nicht zur Ruhe

Amr Nabil/ AP
hut/dpa/AFP