Getötete Uno-Beobachter Annan wirft Israel vorsätzliche Attacke vor

Bei einem israelischen Luftangriff auf einen Uno-Beobachtungsposten an der libanesischen Grenze wurden in der Nacht vermutlich alle vier Soldaten getötet. Uno-Generalsekretär Annan sprach von einer "offenbar vorsätzlichen" Attacke. Israel wies den Vorwurf als "voreilig und falsch" zurück.