Gewalt im Irak Selbstmordattentäter reißen Dutzende Fußballfans in den Tod

Ausgelassen wollten sie den Einzug ihres Teams in das Finale des Asien-Cups feiern, dann rissen Extremisten die irakischen Fußballfans auf bestialische Weise aus ihrer Euphorie. Zwei Selbstmordattentäter sprengten sich in Bagdad inmitten der jubelnden Menge in die Luft - Dutzende starben.
Mehr lesen über