Lage in Nordafghanistan Bundeswehr hielt Zahlen über steigende Gewalt zurück

Die Bundeswehr gibt bei ihrer Darstellung der Lage in Afghanistan ein schlechtes Bild ab. Zuletzt weigerte sie sich, Statistiken über Zwischenfälle herauszugeben. Unter Druck muss sie nun zugeben, dass die Gewalt steigt.
Bundeswehrsoldaten in Masar-i-Scharif im Dezember: Angriffe und Anschläge nehmen im Norden Afghanistans zu

Bundeswehrsoldaten in Masar-i-Scharif im Dezember: Angriffe und Anschläge nehmen im Norden Afghanistans zu

Foto: Maurizio Gambarini/ dpa