Gewalt in Afghanistan Sieben Verletzte bei Anschlag auf US-Stützpunkt

Bei antiamerikanischen Protesten in Afghanistan sind US-Soldaten verletzt worden. Teilnehmer einer Demonstration gegen die Koran-Verbrennungen warfen einen Sprengsatz auf ein Nato-Camp in der Provinz Kunduz. Deutschland und Frankreich kündigten an, ihre Berater aus dem Land abzuziehen.
Blutige Proteste in Afghanistan: Demonstranten tragen einen Verletzten davon

Blutige Proteste in Afghanistan: Demonstranten tragen einen Verletzten davon

Foto: Ezatullah Pamir/ AP
jjc/mgb/Reuters