Gewaltwelle in Teheran Iranisches Regime geht massiv gegen Demonstranten vor

Rauchwolken, Tränengas und Schlagstöcke: Die schwersten Krawalle seit Präsident Ahmadinedschads Wiederwahl haben die iranische Hauptstadt Teheran lahmgelegt. Mehrere Demonstranten wurden getötet - darunter ein Neffe von Oppositionsführer Mussawi. Die Polizei nahm Hunderte Menschen fest.
Iran im Dezember 2009: Brutale Gewalt gegen Demonstranten
Fotostrecke

Iran im Dezember 2009: Brutale Gewalt gegen Demonstranten

Foto: AMIR SADEGHI/ AFP
amz/dpa/Reuters/AP/ddp