Giftanschlag auf Sergej Skripal USA kündigen weitere Sanktionen gegen Russland an

Eineinhalb Jahre nach dem Giftanschlag auf den Doppelagenten Sergej Skripal wollen die USA Finanzsanktionen gegen Russland verhängen. So sollen unter anderem Kredite nicht verlängert werden.
Spezialisten untersuchen den Fundort des Nervengifts Nowitschok in Salisbury (Archivbild)

Spezialisten untersuchen den Fundort des Nervengifts Nowitschok in Salisbury (Archivbild)

Foto: Ben Stansall / AFP
Mehr bei SPIEGEL+
Fall Skripal: Russlands verdächtige Agenten
Foto: Getty Images/ Metropolitan Police
Fotostrecke

Fall Skripal: Russlands verdächtige Agenten

Icon: Spiegel
SPIEGEL TV
mmq/AFP