Gipfel in Seoul G-20-Mächtige rüsten zum Kampf der Währungen

Erbittert streiten die Delegationen über Export und Währungen, Kanzlerin Merkel fährt einen harten Kurs: Der Gipfel der G-20-Staaten in Seoul hat offiziell noch gar nicht begonnen, doch der Konflikt ist schon da. Eine chinesische Rating-Agentur stuft demonstrativ die Kreditwürdigkeit der USA herab.
Demonstranten in Seoul: Rangeln um die Weltwirtschaft

Demonstranten in Seoul: Rangeln um die Weltwirtschaft

Foto: JO YONG-HAK/ REUTERS
ffr/AFP/Reuters