Flüchtlingsgipfel auf Malta EU und Afrika einigen sich auf Aktionsplan

Die EU zahlt Milliarden, Afrika hilft im Kampf gegen die Flüchtlingskrise - das sieht ein Aktionsplan vor, auf den sich die Staats- und Regierungschefs grundsätzlich geeinigt haben. Doch kurzfristig wird sich die Situation wohl kaum verändern.
Migranten aus Äthiopien (in Djibouti, Februar 2015): In diesem Jahr kamen mehr als 134.000 Flüchtlinge aus Afrika in die EU

Migranten aus Äthiopien (in Djibouti, Februar 2015): In diesem Jahr kamen mehr als 134.000 Flüchtlinge aus Afrika in die EU

Foto: GORAN TOMASEVIC/ REUTERS