GM, Chrysler und Ford in Nöten Demokraten scheitern mit schnellem Hilfspaket für US-Autoindustrie

Es könnte Barack Obamas erste Schlappe werden, bevor er überhaupt im Amt ist. Der designierte Präsident und seine Demokraten wollen der maroden US-Autoindustrie 25 Milliarden Dollar zuschießen, um bis zu 2,5 Millionen Jobs zu sichern. Doch die Republikaner blockieren: "Lasst Detroit bankrottgehen!"
Chrysler-Beschäftigte in Warren, Michigan: Wie viele Jobs fallen weg?

Chrysler-Beschäftigte in Warren, Michigan: Wie viele Jobs fallen weg?

Foto: AP
Gewerkschaftschef Gettelfinger, Firmenchefs Wagoner (GM), Nardelli (Chrysler), Mulally (Ford) im Kongress: Warnung vor der Katastrophe

Gewerkschaftschef Gettelfinger, Firmenchefs Wagoner (GM), Nardelli (Chrysler), Mulally (Ford) im Kongress: Warnung vor der Katastrophe

Foto: AFP