Golfkrieg Arabische Staaten fordern Waffenstillstand


New York - Mehr als zwanzig arabische Staaten wollen gemeinsam erreichen, dass sich die Uno für einen Waffenstillstand im Irak-Krieg ausspricht. Die 22 Staaten würden am Dienstag in einem Brief eine Sitzung der Vollversammlung beantragen, sagte der jemenitische Uno-Botschafter Abdullah Alsaidi.

Die Gruppe werde eine "sehr milde" Resolution beantragen, sagte Alsaidi: "Darin wird ein Waffenstillstand gefordert, Respekt für die irakische Souveränität sowie die territoriale Integrität und Einheit des Landes." Der Weg über die Vollversammlung werde gewählt, weil es im Uno-Sicherheitsrat offenbar keine Möglichkeit für eine solche Resolution gebe, sagte Alsaidi.

US-Diplomaten deuteten an, dass sie gegen das angestrebte Treffen Einspruch erheben wollen. Anders als die Entschließungen des Weltsicherheitsrates sind die Resolutionen der Vollversammlung nicht bindend.

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2003
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.