Gouverneurswahlen US-Demokraten verlieren Virginia und New Jersey

Die Abstimmungen galten als Referenden über die Politik von Präsident Obama: Bei den Gouverneurswahlen in Virginia und New Jersey wurden die Demokraten abgestraft. In beiden Staaten siegten die Republikaner. In New York behauptete sich der parteilose Michael Bloomberg knapp als Bürgermeister.
Obama bei Wahlkampf mit Gouverneur Corzine in New Jersey: Schlappe für die Demokraten

Obama bei Wahlkampf mit Gouverneur Corzine in New Jersey: Schlappe für die Demokraten

Foto: MANDEL NGAN/ AFP
anr/AFP/dpa