Faschistische "Goldene Morgenröte" Griechen schicken Anti-Terror-Fahnder gegen Neonazis

Hartes Durchgreifen hat Griechenland nach dem faschistisch motivierten Mord an einem Musiker versprochen. Gewalttaten der rechten Partei "Goldene Morgenröte" werden ab sofort von Anti-Terror-Diensten untersucht. Die Rechte verliert ihren Polizeischutz.
Mitglieder und Unterstützer der "Goldenen Morgenröte": Harte Maßnahmen

Mitglieder und Unterstützer der "Goldenen Morgenröte": Harte Maßnahmen

Foto: STR/ AFP
Goldene Morgenröte: Neonazi-Mord treibt Griechen auf die Straße
Foto: Milos Bicanski/ Getty Images
Fotostrecke

Goldene Morgenröte: Neonazi-Mord treibt Griechen auf die Straße

jok/Reuters/AFP/AP