Griechenland Polizei befreit 41 Migranten aus Kühllastwagen

Mehr als 40 Migranten, eingepfercht in einen Kühllaster, die ersten litten unter Atemnot: Auf einer griechischen Autobahn hat die Polizei einen Schmuggler-Lkw gestoppt - offenbar gerade noch rechtzeitig.

Stavros Karipidis/ REUTERS

Die Polizei in Griechenland hat 41 Menschen in einem Kühllastwagen entdeckt. Wie die griechischen Behörden mitteilten, soll es sich bei den Personen vor allem um junge Männer aus Afghanistan handeln. Die meisten von ihnen seien wohlauf, sieben seien mit Atemproblemen in ein Krankenhaus gebracht worden. Der Lkw-Fahrer, ein Mann aus Georgien, wurde festgenommen.

Ein zweiter Verdächtiger türkischer Herkunft, der sich in der Fahrerkabine aufhielt, sei entkommen und werde von der Polizei gesucht, berichtete die lokale Nachrichten-Webseite Xanthinews.gr. Polizisten hatte das Fahrzeug am Morgen auf einer Autobahn in Richtung Thessaloniki in der Nähe von Xanthi aufgespürt.

Polizeifahrzeuge stehen neben dem gestoppten Kühllaster
Stavros Karipidis/ REUTERS

Polizeifahrzeuge stehen neben dem gestoppten Kühllaster

Die Stadt liegt im Norden Griechenlands, nur wenige Kilometer von der Grenze zur Türkei entfernt. Seit der Unterzeichnung des EU-Türkei-Abkommens im Jahr 2016 und verstärkten Marinepatrouillen in der Ägäis sind Schleuser verstärkt in der Region aktiv. Schleuserbanden nutzen die Notlage vieler Menschen aus und transportieren Migranten aus verschiedenen Weltregionen nach Europa. Die Migranten zahlen für ihre Schleusung hohe Preise und setzen bei den illegalen Transporten ihr Leben aufs Spiel.

Vor knapp zwei Wochen waren in Großbritannien in einem Industriegebiet östlich von London in einem Lkw-Kühlcontainer 39 Leichen entdeckt worden. Bei den Opfern handelte es sich nach Angaben der Polizei vermutlich um vietnamesische Staatsbürger.

cht/AFP/Reuters

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.