Griechenland Premier Papademos droht mit Staatspleite im März

Griechenlands Ministerpräsident Papademos hat seine Landsleute auf erneute Lohnkürzungen vorbereitet. Nur so könne die nächste Kredit-Tranche der internationalen Geldgeber gesichert werden. Sollte das Geld nicht fließen, kündigte er eine unkontrollierte Staatspleite für den März an.
Loukas Papademos mahnt: Lohnkürzungen nötig

Loukas Papademos mahnt: Lohnkürzungen nötig

ANGELOS TZORTZINIS/ AFP
ler/Reuters/dapd