Kommentar zur Griechenland-Krise Harte Landung für die Populisten

Die neue Regierung in Athen hat sich verzockt: Sie wird kaum Zugeständnisse aus Brüssel erhalten. Dennoch ist es Zeit für mehr Nuancen in der Griechenlandpolitik.
Syriza-Politiker Varoufakis (l.), Tsipras: Keine überzeugende Erpressung

Syriza-Politiker Varoufakis (l.), Tsipras: Keine überzeugende Erpressung

Foto: AP/dpa