Flüchtlingspolitik von Griechenlands Premier Maximale Härte

Die Krise an der türkischen Grenze entscheidet auch über die Karriere des griechischen Premiers Mitsotakis. Er setzt auf Repression statt Menschlichkeit - ein Großteil der Griechen steht hinter ihm.
Griechische Grenzschützer setzten bei Edirne Tränengas und Wasserwerfer gegen Geflüchtete ein

Griechische Grenzschützer setzten bei Edirne Tränengas und Wasserwerfer gegen Geflüchtete ein

Foto: 

BULENT KILIC/ AFP

DER SPIEGEL
Griechenlands Premier Mitsotakis (2.v.r) mit EU-Kommissionschefin von der Leyen am 3. März: Erster wichtiger Test

Griechenlands Premier Mitsotakis (2.v.r) mit EU-Kommissionschefin von der Leyen am 3. März: Erster wichtiger Test

Foto: Dimitris Papamitsos/ dpa