Schwangere zündete sich an Griechische Staatsanwaltschaft will Geflüchtete wegen Brandstiftung belangen

Auf Lesbos hausen Tausende Flüchtlinge unter erbärmlichen Bedingungen. Nun gehen griechische Behörden gegen eine schwangere Frau vor, die das Leben im Camp nicht mehr aushielt und sich in Brand setzte.
Geflüchtete im Lager Kara Tepe: »Lieber sterben, als noch ein Kind ins Camp bringen«

Geflüchtete im Lager Kara Tepe: »Lieber sterben, als noch ein Kind ins Camp bringen«

Foto: ELIAS MARCOU / REUTERS
Geflüchtete Frau mit Kind auf Lesbos im Februar 2020

Geflüchtete Frau mit Kind auf Lesbos im Februar 2020

Foto: MANOLIS LAGOUTARIS/ AFP
Das Lager Kara Tepe im September 2020: Fotografen bekommen keinen Zutritt

Das Lager Kara Tepe im September 2020: Fotografen bekommen keinen Zutritt

Foto: Panagiotis Balaskas / ANE Edition / imago images
Mehr lesen über