Grundsatzrede in Straßburg Barroso sieht EU am Scheideweg

Er verortet die EU vor der größten Herausforderung ihrer Geschichte: Kommissionspräsident Barroso zufolge steckt das Staatenbündnis in einer tiefen "Wirtschafts-, Finanz- und Sozialkrise". Es gebe aber Auswege, betonte er in seiner Grundsatzrede vor dem EU-Parlament - und warb für eine wirtschaftspolitische Union.
Kommissionspräsident José Manuel Barroso: Tiefste Krise in der Geschichte der EU

Kommissionspräsident José Manuel Barroso: Tiefste Krise in der Geschichte der EU

Foto: Christophe Karaba/ dpa
hen/heb/dpa