Guantanamo-Häftling Mutmaßlicher Top-Terrorist stimmt Deal mit US-Anklage zu

Zum ersten Mal hat sich ein Top-Verdächtiger aus dem engsten Kreis der 9/11-Drahtzieher offenbar auf einen Deal mit den US-Anklägern eingelassen. Laut "Washington Post" will Majid Khan gegen die Planer des Anschlags aussagen. Im Gegenzug soll er eine mildere Strafe bekommen.
Terrorverdächtiger Khan (Archivbild von 1999): Deal bringt ihm womöglich die Freiheit

Terrorverdächtiger Khan (Archivbild von 1999): Deal bringt ihm womöglich die Freiheit

Foto: AP / The Khan Family / Center for Constitutional Rights
ffr/AFP/dpa/dapd
Mehr lesen über