Halbzeitbilanz Chinesische Behörden verhindern sämtliche Demonstrationen

Meinungsfreiheit auf Chinesisch: 77 Kundgebungen haben Demonstranten in Peking bisher angemeldet - stattgefunden hat keine einzige. Fast alle Bürger hätten ihre Anträge selbst wieder zurückgezogen, behaupten die Behörden, weil man sich ihrer Probleme sofort angenommen habe.
Protest unerwünscht: Eine Demonstrantin in Peking wird abgeführt

Protest unerwünscht: Eine Demonstrantin in Peking wird abgeführt

Foto: REUTERS