Handy-Spionage in Indonesien Australien verweigert Entschuldigung

So frostig war das Verhältnis zwischen Indonesien und Australien lange nicht. Die Regierung in Jakarta ist empört, dass das Handy ihres Präsidenten durch die Geheimdienste des befreundeten Staates ausspioniert wurde. Entschuldigen will sich Canberra dafür aber nicht.
Indonesiens Präsident Susilo Bambang Yudhoyono am Handy: Zwei Wochen lang ausspioniert

Indonesiens Präsident Susilo Bambang Yudhoyono am Handy: Zwei Wochen lang ausspioniert

Foto: Dudi Anung/ dpa
heb/dpa