Untersuchungsbericht So kam es zum Raketenfehlalarm auf Hawaii

38 Minuten lang dachten die Hawaiianer am 13. Januar, sie würden Ziel eines Atomangriffs. Ermittler untersuchten, wie es zu dem Fehlalarm kam - und berichten nun von vielen Missverständnissen und fahrlässigen Computersystemen.
Kontrollzentrum der Katastrophenschutzbehörde EMA auf Hawaii (Archivbild vom Dezember 2017)

Kontrollzentrum der Katastrophenschutzbehörde EMA auf Hawaii (Archivbild vom Dezember 2017)

Foto: Caleb Jones/ AP
vet/AP/Reuters