Heiko Maas in Israel "Die Schoah bleibt uns Mahnung und Auftrag"

Er sei wegen Auschwitz in die Politik gegangen, sagte Heiko Maas bei seiner Antrittsrede. Nun hat der Außenminister in Israel erste Taten folgen lassen - und zum entschiedenen Einsatz gegen Antisemitismus gemahnt.
Heiko Maas

Heiko Maas

Foto: MENAHEM KAHANA/ AFP
Heiko Maas legt Kranz in Yad Vashem nieder

Heiko Maas legt Kranz in Yad Vashem nieder

Foto: MENAHEM KAHANA/ AFP
kry/dpa