Reaktion auf Grenzgefechte Iran nimmt Rache für Angriff - 16 Männer gehängt

Iran hat nach einem blutigen Grenzgefecht in der Nähe zu Pakistan blutige Rache genommen. 16 mutmaßliche Terroristen wurden am Morgen gehängt. Zuvor waren bei Zusammenstößen im Südosten des Landes 20 Grenzsoldaten gestorben.
Iranische Anti-Drogen-Polizei an der Südostgrenze zu Pakistan (Archivbild): Immer wieder Gefechte mit Schmugglern und sunnitischen Rebellen

Iranische Anti-Drogen-Polizei an der Südostgrenze zu Pakistan (Archivbild): Immer wieder Gefechte mit Schmugglern und sunnitischen Rebellen

Foto: BEHROUZ MEHRI/ AFP
jjc/AP